July 5, 2013

10. Familie



Eine neue Familie...Tralalala Tralalalalaaa... ich hab ne neue Familie... tralalalalala. 
Ihr müsst euch das jetzt mit einer bestimmten Melodie denken, die ich leider aber vergessen habe. Ah, eine verkürzte Version von "Alle meine Entchen" wars, genau.
Weil das jetzt die 10. Familie ist, wander ich jetzt bei AuPairCare vermutlich auf eine andere Liste namens "Schwer vermittelbar". Die soll es ja angeblich geben...

Dafür hat sich bis jetzt aber noch keine der beiden letzten Familien gemeldet. Weder die Familie, die ich noch gefragt habe, weshalb sie mir "abgesagt" hat (ein anderes Mädchen hatte sie plötzlich in ihrem Au Pair Room, bedeutet, sie sind noch am Suchen), noch die "Professionelle Familie" aus Connecticut, die sich schon seit 5-7 Tagen entscheiden wollten. Die ausbleibende Nachricht lässt mich auf "Absage" tippen. Tja. 


Wohnort


Ich habe zunächst an "Take me home, country roads" gedacht, als ich gelesen habe, dass die Familie aus Virginia kommt. Leider geht es in dem Song um West Virginia, hahaha. Ist aber natürlich in der Nähe. 

WIESO so unscharf? Draufklicken bitte!
Die Heimatstadt Leesburg liegt direkt an der Grenze zu Maryland, die durch den Fluss Potomac River gekennzeichnet ist.  
Außerdem sind es laut der Gastmutter nur 33 Meilen (53 km) nach Washington D.C. 
In der Stadt leben ungefähr 43.000 Menschen, unter denen laut Wikipedia sehr viele in die Hauptstadt pendeln, um dort zu arbeiten.
Man sagt, die Stadt wäre für kurze Zeit sogar einmal Hauptstadt gewesen, als die Ehefrau des Präsidenten James Madison während des Britisch-Amerikanischen-Krieges Washington D.C. mit wichtigen Unterlagen und Bilder verstorbener Präsidenten verließ und in Leesburg Zuflucht suchte. 


Familie



  • 3 Kinder 7f, 9m,9m (Zwillinge)
  • Eltern: Vollzeitjob
  • Mutter: Biologin (interessant!)
  • Hund
  • Kinder: kreativ und fantasievoll
  • bisher ein Au Pair aus Deutschland, vorher Nannies
  • Ankunft voraussichtlich Anfang September
  • eine Woche Arbeit mit dem jetzigen Au Pair

Die Familie hatte wirklich bis jetzt den längsten Brief, den ich jemals gesehen habe. Es war aber auch der witzigste. Ich weiß schon gar nicht mehr, nach welchen wichtigen Informationen ich überhaupt fragen könnte, weil eigentlich dort schon alles aufgeführt wurde.
Die Mutter kommt schon in den Emails sehr lieb rüber und hat mir netterweise direkt die Emailadresse von ihrem Au Pair geschickt. Außerdem antwortet sie mir immer ausführlich, das gefällt mir. 
Aber wisst ihr, was mich an Emails am meisten stört? Die Familien senden dort NIE Smileys! Und ohne hören sich meine Texte immer so langweilig an. Witze springen nicht so auf den Gesprächspartner über. Und Stimmungen auch nicht. :/
Aber wie das so ist, es gibt nichts informativeres als ein erstes Live-Kennenlernen! Skype Interview wird morgen Abend stattfinden!

14 comments:

  1. Schön das du einen neuen Familienvorschlag hast! :)
    DIe Smileys kommen meist nach dem man sein Final hat ( so war das jedenfalls bei mir und meiner Hostmom und ganz oft kommt ein xoxo )
    Die Familie klingt super :) ich hoffe auch du wirst bald ein "Final!!!" von dir geben! Ich drücke dir die Däumchen :*

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja? Puhhh..gut! Mir fällt es schwer mich so formell zu unterhalten. :D :D

      Ah ja, ich hoffe es auch.

      Dankeschön! :))

      Delete
  2. Ja meine Smileys kamen auch nach meinem Final ;) Seitdem schickt meine hm nach jedem 2. Satz welche. Aber ich versteh dich...
    Die Family klingt super! Ich hoffe, dass es diesmal hinhaut. Meine 10. Familie war ja auch mein Final ;) Vllt klappts ja! Und du wärst dann auch gar nicht so weit weg von mir.
    Toi toi toi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hahaha, okay. Ich mache mir jetzt wirklich keine Sorgen mehr darüber. :D

      Yay, wär doch mal ein witziger Zufall! Und 10 ist auch noch so eine coole Zahl! *_*
      Wirklich? Cooooooooooool! :D

      Danke! :)

      Delete
  3. Zu der Professional family:
    Frag da ruhig nochmal nach.
    Wenn sie sich noch nicht entschieden haben, bekundest du damit weiterhin Interesse, das koennte dir zu Gute gehalten werden.
    Wenn sie sich schon gegen dich entschieden haben, dann zeigt ihnen da, wie unmoeglich es ist, dir nicht abgesagt zu haben.
    Einfach nur ein paar Zeilen so a la " I was wondering, if you were able to make a decision yet".

    Zu der 10.Familie: Die klingen doch gut, da drueck ich auf jeden Fall die Daumen!

    Und nach den Kindern fragen kommt immer gut, wenn dir nichts anderes mehr einfaellt.
    Erkundige dich nach ihren Interessen. Wenn sie gerne lesen, frag was fuer Buecher etc.
    Sowas ist immer noch besser als wenn man gar keine Fragen mehr hat. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Gut, dann frag ich dort nochmal nach. Ich habs bis jetzt nicht getan, weil ich mir dann so nervig vorkam. Ich hab ja schonmal nachgehakt und sie waren noch im Urlaub. Aber du hast Recht, schaden kann es nicht.

      Danke! :)

      Ja. :D Keine Fragen zu haben drücken ein nicht wirklich großartiges Interesse aus... Das mit den Büchern ist wirklich gut, daran hab ich noch gar nicht gedacht!

      Delete
  4. Das ist ja schade und doof, dass sich die anderen Familien nicht noch nicht bei dir gemeldet haben :/ Ich druecke dir die Daumen, dass es mit dieser Familie klappt :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, ein wenig fies.
      Dankeschön! :)

      Delete
  5. Virginia ist cool und da gibt's massenweise Au Pairs!! :) Viel Glück!!

    ReplyDelete
  6. Replies
    1. Mein neuer Post hat das ja jetzt schon verraten.. :D

      Delete
  7. Viel Glück wünsche ich dir !
    Das mit den Smileys kann ich voll verstehen, ohne die klingt vieles einfach nur "plump". das ist ja doof :-)
    Hoffe, du findest bald eine neue Familie !

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön! :)
      Genau! So formal und überhaupt nicht... betont! :S Schrecklich!

      Delete

Danke fürs Kommentieren! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...